Wir bieten rabattierte Preise für Proflyer und Skydiver an:

 

 

BODYFLYING münchen

COME & FLY

Erfülle dir den uralten Traum vom Fliegen mit nichts als dem eigenen Körper. 1964 wagte der erste Mensch den wilden Ritt auf dem Luftstrom eines waagerecht montierten Flugzeugpropellers. Seitdem hat sich viel getan: Heutzutage fliegt man in hochmodernen und ernergieeffizienten Indoor-Skydiving-Anlagen. Weltweit einmalig in der Jochen Schweizer Arena ist die komplett runde, verglaste Flugkammer mit einer Sichthöhe von 5,90 Meter. Die Höhe der Flugkammer insgesamt beträgt über 15 Meter.

Öffnungszeiten
Mo.- Fr.        10:00 - 22:00 Uhr
Sa.- So.         9:00 - 22:00 Uhr
Feiertags     9:00 - 22:00 Uhr

 

 


Für exklusive Buchungen
kontaktieren Sie:
Thomas Spielvogel

Director Windtunnel
spielvogel(at)jochen-schweizer-arena.de

Wissenswertes

Fliegen mit nichts als dem eigenen Körper (ab 4 Jahren)

Hochmoderne und energieeffiziente Indoor-Skydiving-Anlage mit verglaster Flugkammer (Höhe: 5,90m)

Homogener Luftstrom ohne Verwirbelungen mit bis zu 285 km/h

Ideale Trainingsbedingungen für alle Freifalldisziplinen im Fallschirmsport (Formation & Freefly)

Permanente Betreuung durch unsere erfahrenen Fluglehrer

Keine Vorkenntnisse erforderlich

 

 

Angebote zu Bodyflying

Weitere Angebote anzeigen
Alle Angebote anzeigen
Nicht das Richtige dabei?: Hier finden Sie mehr als 2.000 weitere Jochen Schweizer Erlebnisse

Fliegen mit nichts als dem eigenen Körper (ab 4 Jahren)

Der hochmoderne Jochen Schweizer Windtunnel simuliert den freien Fall und lässt Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis die Technik des freien Fliegens erleben. Als Teilnehmer absolvieren Sie mindestens 2 Flüge á 1 Minute oder 1 Flug á 2 Minuten. Jede dieser Sessions entspricht der Freifalldauer eines Fallschirmsprungs aus 4.000 Meter Höhe. Die Bedingungen in der vollverglasten Flugkammer sind so realitätsnah, dass auch professionelle Formationsgruppen und Berufsfallschirmspringer gerne hier trainieren.

Hochmoderne und energieeffiziente Indoor-Skydiving-Anlage mit verglaster Flugkammer

In der Jochen Schweizer Arena befindet sich eine der modernsten Indoor-Skydiving-Anlagen Europas. Der 30 Meter hohe Turm, das Wahrzeichen der Arena und weithin von der Autobahn A8 sichtbar, ist mithilfe von hochspezialisierten Ingenieuren so konzipiert, dass der Energieverbrauch und die Geräuschentwicklung auf ein Minimum reduziert werden konnte. Das Herzstück des Erlebnisbereiches "Wind" ist die kreisrunde, verglaste Flugkammer mit einem Durchmesser von 4,50 Metern und einer Höhe von 5,90 Metern. Sie bietet den Gästen den perfekten Blick auf das Live-Entertainment.

Homogener Luftstrom ohne Verwirbelungen mit bis zu 285 km/h

Riesige, unterirdisch verbaute Turbinen beschleunigen den zirkulierenden Luftstrom auf bis zu 285 Stundenkilometer. Eine ausgeklügelte Umlenk-Mechanik sorgt für die maximale Strömungsqualität ohne spürbare Verwirbelungen. Was übrig bleibt, ist die reine Kraft des Windes, die Sie das Fliegen ohne Hilfsmittel authentisch erleben lässt.

Ideale Trainingsbedingungen für alle Freifalldisziplinen im Fallschirmsport (Formation & Freefly)

Profis (z. B. Berufsfallschirmspringer) nutzen seit jeher Bodyflying-Anlagen zum Training verschiedener Manöver wie Salti oder Drehungen - entweder als Einzelspringer oder im Team mit bis zu 8 Teilnehmern in Formation. Zuschauen lohnt sich, denn Sie werden staunen, was sich für sehenswerte und abwechslungsreiche Disziplinen entwickelt haben.

Permanente Betreuung durch unsere erfahrenen Fluglehrer

Professionelle und optimal ausgebildete Fluglehrer begleiten Sie während des gesamten Erlebnisses. Vor dem Eintritt in die Flugkammer werden in kleinen Gruppen und in seperaten Räumlichkeiten die Grundpositionen und Steuermanöver trainiert. Selbstverständlich ist der Profi auch in der Flight Chamber immer an Ihrer Seite für ein sicheres Flug-Vergnügen.

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Um sich den Traum vom Fliegen im Jochen Schweizer Windtunnel zu erfüllen sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Sie erhalten vor Ort das nötige Equipment und eine detaillierte Einweisung unserer Fluglehrer. Brillen- und Kontaktlinsenträger bekommen entsprechende Spezial-Schutzbrillen.